Technologie

MELA ist eine innovative Technologie zur Unterstützung der Atmung von Patienten. Die einzigartige Technologie basiert dabei auf einer Blutreinigung, durch welche der CO2-Plasmaspiegel im Blut effektiv reduziert wird. Die Blutflussraten sind dabei niedrig, wodurch die Therapie für die Patienten besonders schonend ist.

Das MELA-System umfasst

MELA-Konsole – ein wiederverwendbares Gehäuse mit allen wesentlichen Hardware- und Softwarekomponenten, Batterien, Anschlüssen und einer interaktiven Benutzeroberfläche.

MELA Kit – ein Einweg-Kit mit allen blutführenden Teilen einschließlich des technologischen Herzstücks des Systems – zweier perfekt aufeinander abgestimmter innovativer Komponenten: Pumpenkopf und Gasaustauschmodul.

Eine neue Therapie

Eine wirksame Therapie zur Vermeidung oder Verringerung der mechanischen Beatmung.

Mobilität

Mit einem Gewicht von < 10 kg ist MELA ein Plug-and-Play-Gerät, das es Patienten ermöglicht, in der Krankenhausumgebung mobil zu bleiben.

Erschließung von Märkten auf und außerhalb der Intensivstation

Kosteneffektiv, für den Einsatz auf jeder Intensivstation oder im Intermediate-Care-Bereich, in städtischen und regionalen Krankenhäusern.

Bedarf

Jährlich werden 20 Millionen Patienten, die auf Intensivstationen aufgenommen werden und eine akute Beatmung benötigen, intubiert und mechanisch beatmet.

Eine neue Therapie

Eine wirksame Therapie zur Vermeidung oder Verringerung der mechanischen Beatmung.

Mobilität

Mit einem Gewicht von < 10 kg ist MELA ein Plug-and-Play-Gerät, das es Patienten ermöglicht, in der Krankenhausumgebung mobil zu bleiben.

Erschließung von Märkten auf und außerhalb der Intensivstation

Kosteneffektiv, für den Einsatz auf jeder Intensivstation oder im Intermediate-Care-Bereich, in städtischen und regionalen Krankenhäusern.

Bedarf

Jährlich werden 20 Millionen Patienten, die auf Intensivstationen aufgenommen werden und eine akute Beatmung benötigen, intubiert und mechanisch beatmet.